Zum Inhalt springen

Förderprogramm zur Belebung von Vereinen

Vielen Vereinen hat die Zeit der Corona-Beschränkungen zugesetzt und die Luft ist raus.

Mit bis zu 2.000 € fördert die Landesregierung nun Maßnahmen, die dem entgegenwirken sollen.

Gefördert werden Maßnahmen zur Mitgliederbindung und zur Stärkung des Zusammengehörigkeitsgefühls, Maßnahmen der Mitgliedergewinnung etwa durch Öffentlichkeitsarbeit und Kampagnen, der Nachwuchsgewinnung für die ehrenamtliche Führung und Leitung, zur Modernisierung und Digitalisierung der Vereinsarbeit sowie Maßnahmen der Vernetzung und des Austauschs auf lokaler und regionaler Ebene.

Mehr Informationen: https://add.rlp.de/de/themen/foerderungen/im-sozialen-bereich/foerderprogramm-neustart-fuer-vereine-nach-der-corona-pandemie/


 

 

Förderung von Aktivitäten in Trier im Zusammenhang mit der Aufnahme von Geflüchteten aus der Ukraine

Seit Kriegsbeginn in der Ukraine sind bereits knapp 800 Personen von dort nach Trier gekommen. Die Sparkasse Trier hat aus diesem Grund Mittel zur Verfügung gestellt, so dass Aktivitäten im Zusammenhang mit der Aufnahme von Geflüchteten aus der Ukraine möglichst schnell und niedrigschwellig umgesetzt werden können.

Die Ehrenamtsagentur Trier verwaltet diesen Fonds zur Förderung von Aktivitäten in der Arbeit mit Geflüchteten aus der Ukraine. Die Sichtung der Anträge erfolgt in Kooperation mit der Integrationsbeauftragten der Stadt Trier. Mit dem Fonds können Vorhaben und Projekte unterstützt werden, die das Ankommen, die Integration und das friedvolle Zusammenleben erleichtern. Außerdem können niedrigschwellige Lernangebote und Sprachmittlung, um Sprachbarrieren zu überwinden, gefördert werden.

Gemeinnützige Vereine, Einrichtungen und Initiativen können für Projekte in dem Bereich Förderanträge stellen. Der maximale Förderbetrag je Projekt beträgt 700,-Euro. Ansprechpartner ist Andreas Schleimer, Telefon: 0651-9120702, E-Mail: kontakt(at)ehrenamtsagentur-trier(dot)de

Hier finden Sie das Konzept  zu den Fördermöglichkeiten und das Antragsformular.


 

Ideenwettbewerb Ehrenamt 4.0

Seit 2017 lobt Ministerpräsidentin Malu Dreyer den Ideenwettbewerb Ehrenamt 4.0 jährlich aus. Mit der Auszeichnung sollen Organisationen und innovative Projekte sichtbar gemacht werden, die in unterschiedlichen Bereichen ehrenamtlichen  Engagements digitale Akzente setzen und kreative Ansätze erproben. Zehn Projekte werden mit einem Preisgeld von jeweils 1.000 Euro prämiert.

Bewerbungen und Vorschläge können bis zum 5. September 2022 eingereicht werden.

https://wir-tun-was.rlp.de/.../ideenwettbewerb-ehrenamt.../


 

Wettbewerbe und Förderprogramme

Mit dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das zivilgesellschaftliche Engagement für Demokratie und gegen jede Form von Extremismus. Gefördert werden hierzu Projekte in ganz Deutschland, die sich für ein vielfältiges, respektvolles und gewaltfreies Miteinander einsetzen.

Zu den Zielgruppen des Bundesprogramms gehören insbesondere Kinder und Jugendliche, deren Eltern, Familienangehörige und Bezugspersonen, aber auch ehren-, neben- und hauptamtlich in der Jugendhilfe Tätige, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie staatliche und zivilgesellschaftliche Akteure.

Seit Sommer 2019 ist die Ehrenamtsagentur Trier die Koordinierungs- und Fachstelle für das Bundesprogramm und unter anderem für die Annahme, Überprüfung und Beratung von Anträgen innerhalb Trier zuständig. Mehr Informationen erhalten Sie unterwww.demokratie-trier.de oder telefonisch unter der 0651-9120702.

Sie haben eine Idee für ein Projekt im Natur- oder Artenschutz, bzw. in der Umweltbildung? Sie erhalten Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung und Qualifizierung Ihres Antrages. Teilnehmen können bspw. gemeinnützige Verbände und Organisationen, aber auch Unternehmen, Kommunen und Privatpersonen.

Weit über 1.000 Projekte in den nachstehenden Kategorien hat die Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz bislang erfolgreich gefördert und umgesetzt.

  • Naturerlebnis,
  • Artenschutz,
  • Publikationen
  • Naturschutzflächen

Mehr Informationen zu den Fördermöglichkeiten erhalten Sie hier:

Aktuelle Wettbewerbe des Landessportbundes Rheinland-Pfalz finden Sie unter dem nachstehenden link:

https://www.lsb-rlp.de/beratung-foerderung/wettbewerbe

Musik-Wettbewerb für Jungmusiker finden Sie unter nachstehendem Link:

Die Aktion Mensch fördert gemeinnützige Organisationen bei Projekten betreffend

  • Menschen mit Behinderung
  • Menschen in besonders schwierigen Lebenssituationen
  • Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
  • Geflüchtete
  • u.v.m.

Mehr Informationen zu den Fördermöglichkeiten erhalten Sie hier:

Aktuelle Wettbewerbe für Kinder und Jugendliche in Rheinland-Pfalz finden Sie unter nachstehendem Link:  

Hier kommen Sie zum Stiftungsverzeichnis und können nach möglichen Förderern recherchieren: https://stiftungssuche.de/