Zum Inhalt springen

Nachstehend sehen Sie eine Übersicht "dringender Gesuche". Weitere Engagementmöglichkeiten finden Sie in unserer Engagementdatenbank.


 

Kurzzeit-Engagement: wir suchen jemanden für den Ab- und Aufbau einer Küche

Gesucht wird eine handwerklich begabte Person. Wozu: Eine Frau, die von einer Straße in die Parallelstraße umzieht, niemanden kennt und insgesamt auch eher bisher weniger Glück im Leben hatte, braucht jemanden für den Abbau ihrer Küche, den Transport zur neuen Wohnung und den dortigen Aufbau der Küche.

Interessierte fragen bitte das Angebot Nr. 156156 bei uns an und erfahren dann mehr.


 

 

Ehrenamtliche Helfer für die Kleiderkammer gesucht

Gesucht werden dringend teamorientierte, engagierte und weltoffene Menschen für eine Kleiderkammer für Geflüchtete. Zu den Aufgaben zählen das Sortieren von gespendeter Kleidung, die Herausgabe der Kleidung und das Einsortieren in die Auslage. Die genauen Zeiten können mit der Ansprechpartnerin abgesprochen werden.

Interessierte fragen bitte das Angebot Nr. 101733 bei uns an.


 

 

Aufbau und Pflege einer Internetpräsenz und/oder Hilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit

Ein Verein für Pflegeeltern sucht jemanden für die Öffentlichkeitsarbeit. Dabei geht es vor allem um den Aufbau und die Pflege eines aussagekräftigen Internetauftritts. Aber auch an anderen Stellen der Öffentlichkeitsarbeit kann gerne mitgearbeitet werden.

Interessierte melden sich bei uns bitte unter der Angabe der Angebot Nr. 190677.


 

Mehrere Lernpaten gesucht

Gesucht wird je eine ehrenamtliche Person für

- gemeinsam mit einem frisch zugezogenen Griechen intensiv Deutsch lernen

- mit einem älteren syrischen Ehepaar nach 17:00/18:00 Uhr Deutsch lernen (beim Ehepaar zuhause)

Intessierte fragen bitte das Angebot Nr. 156156 bei uns an.


 

Sie möchten sich für die Ziele der UNESCO hier vor Ort engagieren?

Dann werden Sie Gründungsmitglied beim UNESCO Club in Trier.

Grundsätze der UNESCO sind dabei:

  • Engagement für Völkerverständigung
  • Engagement für das kulturelle Erbe der Menschheit
  • Engagement für Menschenrechte
  • Engagement für das Miteinander von Mensch und Natur

Ein Ehrenamt kann bspw. in dem neu gegründeten Verein durch Vorstandsarbeit stattfinden. Außerdem geht es darum, den Menschen hier vor Ort, die Grundsätze der UNESCO ins Bewusstsein zu bringen (z.B. in Schulen oder bei Aktionen in der Innenstadt).


Mehr Infos...


 

Deutsche Sprache für Anfänger

Gesucht werden engagierte und weltoffene Personen, die erwachsenen Flüchtlingen einmal in der Woche nachmittags beim Erlernen der ersten Schritte der deutschen Sprache helfen. Es geht also wirklich erst einmal nur um elementare Deutschkenntnisse. Die Geflüchteten sind in den meisten Fällen nur eine kurze Zeit in der Einrichtung, daher wiederholt sich der Unterricht immer wieder. Durch die ständig wechselnden Personen aus vielen verschiedenen Ländern, die gerne und freiwillig teilnehmen, ist es eine interessante Tätigkeit.


Interessierte fragen bitte das Angebot Nr. 138591 bei uns an.


 

Erlernen von Fahrradfahren im Erwachsenenalter

Einrichtung sucht eine freundliche und kulturell offenen Ehrenamtliche, die gerne mit Menschen umgeht und in der Lage ist, Fähigkeiten zu vermitteln. Es geht ums Erlernen von Fahrradfahren im Erwachsenenalter und das Vermitteln von Verhalten im Verkehr.

Interessierte melden sich bei uns bitte unter der Angabe der Angebot Nr. 189329.


 

Nachhilfepartner gesucht

Ein Verein von Studenten sucht interessierte Studentinnen und Studenten für eine Tandempartnerschaft mit einem benachteiligten Kind. In einer der sozialen Einrichtungen oder Schulen, mit denen der studentische Verein kooperiert, oder einem anderen frei gewählten Ort außerhalb des Zuhauses können die Kinder, die sich keine Nachhilfe leisten können, dann 1:1 unterstützt werden.

Gesucht sind speziell Studenten, die wissen, wie viel Zeit sie pro Woche investieren können. Wenn es eine Stunde ist, ist es schon genug, so die Studenten. Zuverlässigkeit von beiden Seiten sei allerdings sehr wichtig.

Interessierte melden sich bei uns bitte unter der Angabe der Angebot Nr. 173932.


 

Helfer für ein Willkommenscafé gesucht. Ebenso Flüchtlingsbegleiter und Sprachpaten sowie jemanden für die Kinderbetreuung.

Eine Einrichtung im Trierer Norden sucht Ehrenamtliche, die sich für Mitmenschen im Quartier engagieren möchten. Sei es in Form von freiwilliger Hilfe in einem Stadtteil-Café oder als Flüchtlingsbegleiter/in oder Sprachpaten. Die Einrichtung schreibt dazu: "Unser Ziel ist es, eine offene und tolerante Willkommenskultur auch in unserer Stadt zu etablieren und zu leben. Wir sehen uns dabei hauptsächlich als lebendigen Treffpunkt, aber auch als Vermittlungsstelle und Anlaufpunkt zu anderen Hilfsorganisationen.
Wir möchten Geflüchteten einen Rückzugsort anbieten, erste Schritte zu ihrer Integration ermöglichen und Kontaktmöglichkeiten mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Stadtteils schaffen."

Interessierte melden sich bei uns bitte unter der Angabe der Angebot Nr. 121353.

Wenn Sie sich speziell für die Betreuung von Kindern während des Willkommenscafés melden möchten, teilen Sie uns bitet die Angebot Nr. 138762 mit.


 

Mehrere Impulspatinnen und -paten gesucht

(Kurzzeitengagement, aus dem in Einzelfällen auch ein längeres Engagement entstehen kann)

Eine Impulspatenschaft ist ein Ehrenamt zunächst mit wenigen Terminen. Das heißt, Sie müssen sich nicht längerfristig binden, können dies aber natürlich. Sie unterstützen einen Menschen, der gerade Hilfe benötigt und/oder ggf. bisher insgesamt was weniger Glück im Leben hatte. Das Ganze läuft mit klar abgesteckten Zielen ab, 1-3 Terminen zusammen und einer Anschlussperspektive im Interesse der hilfesuchenden Person. Dann kann wie gesagt gerne auch ein längerfristiges Engagement entstehen, bei dem Sie mithelfen. Oder Sie binden die Person an eine Fachstelle an, je nach Fall. Hier einige Beispiele, für die wir bzw. die Einrichtungem, mit denen wir zusammenarbeiten, aktuell Hilfe benötigen. Sollten Sie Interesse haben, bei einem der Fälle zu helfen, zögern Sie nicht und rufen Sie uns an.

- Hilfe bei Behördengängen

- gemeinsames Ausfüllen von Anträgen

- bei Arztbesuchen begleiten

- vor Prüfungen mit Azubis lernen (wir erhalten immer wieder Anfragen von Azubis, mal mit, mal ohne Fluchthintergrund)

- Hilfe bei Menschen, die obdachlos sind oder die von Obdachlosigkeit bedroht sind

u.a.

Interessierte fragen bitte das Angebot Nr. 156156 und eines der Beispiele bei uns an.

Sollten Sie jemanden kennen, die/der Unterstützung mit wenigen Terminen oder auch längerfristig benötigt (egal, ob mit oder ohne Migrationshintergrund), kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

 


 

Geflüchtete beim Start ins Ehrenamt helfen

Seit Jahren bekommen wir vermehrt die Anfrage von geflüchteten Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten. Zum einen möchten Geflüchtete den Menschen, die sie aufgenommen haben, etwas "zurückgeben", zum anderen möchten sie mit Deutschen in Kontakt kommen, ihre Deutschkenntnisse mit Alltagsdeutsch aufbessern. Weitere Gründe sind der Wunsch nach Beschäftigung (manche finden aus unterschiedlichen Gründen immer noch keine Anstellung auf dem Arbeitsmarkt) oder auch das Kennenlernen ganz neuer Arbeitsbereiche.

Zu den Wunsch-Einsatzgebieten zählen vor allem die Arbeit mit Senioren, Bedürftigen, Kindern/Jugendliche, bei der Feuerwehr, im kultrurellen oder im Umweltbereich. Da besonders im Umgang mit Menschen aber bestimmte Deutschkenntnisse notwendig sind, ist der Einstieg ins Ehrenamt anfangs in vielen Fällen etwas beschwerlich, wobei es nicht an der Motivation scheitert.

Wir suchen von daher Menschen, die diesen Wunsch nach ehrenamtlichen Engagement der Geflüchteten unterstützen und sie bei den ersten Terminen in der jeweiligen Einrichtung/dem jeweiligen Verein begleiten möchten. Jeder Fall soll dabei einzeln vorab bei uns abgesprochen werden und auf 3-4 Termine pro Geflüchteten beschränkt bleiben. Wenn Sie hierzu Interesse haben, melden Sie sich gerne!

Bei Interesse fragen bitte Sie das Angebot Nr. 174790 bei uns an.