Zum Inhalt springen

"Offene Sprechstunde" für ukrainische Geflüchtete

 

Geflüchtete aus der Ukraine, die in Trier gemeldet sind, haben seit Mitte März 2022 die Möglichkeit, eine "Offene Sprechstunde" zu nutzen, bei der sie auf vier bis zehn Ehrenamtliche mit Russisch- oder Ukrainsich-Sprachkenntnissen treffen. Diese Sprechstunde wurde bis Ende März 2023 in den Räumlichkeiten der Ehrenamtsagentur angeboten, ab dem 01.04.2023 findet sie jetzt immer mittwochs von 18:00 bis 20:00 Uhr im Bürgerhaus Trier-Nord (Stadtteilcafe Kollmann’s direkt an der Ecke des Bürgerhauses Trier-Nord) statt. Organisiert wird die Sprechstunde vom Netzwerkhafen Ukraine e.V. in Trier. 

Die dort engagierten Ehrenamtlichen hören den Menschen aus der Ukraine zu, helfen beim Ausfüllen von Formularen und vermitteln an Fachstellen. Außerdem werden die Menschen durch Begleitungen zu Terminen, beim Einrichten von Wohnungen oder beim Vernetzen in der Stadt allgemein tatkräftig und unkompliziert zeitnah unterstützt.

Hier der Flyer zur Offenen Sprechstunde zum Download oder zur Weitergabe an ukrainsiche Geflüchtete in der Stadt Trier: