Zum Inhalt springen

Ehrang/Quint

  • Ortsvorsteher Hr. Adams, Tel.: 0171-3632851
  • Kath. Pfarramt St. Peter, Tel.: 0651-69845 (Mo., Mi., Fr.: 9-12 Uhr; Di.: 14-16 Uhr; Do.: 14-16 Uhr)
  • Diakon Schmitz, Tel.: 0176-45651075
  • Jürgen Schmitt, Seniorenbeauftragter Ehrang, Tel.: 0651-67396
  • REWE Lieferservice, Anfragen unter Tel.: 0651-17094697
  • W.Eifel, Lebensmittel und Getränke, Bestellung (Mo.-Fr. 6:30 - 16:00 Uhr) unter Tel.: 0651/96681-0
  • Mund- und Atemmasken in Cosa´s Lädchen, Ehranger Str. 217, Tel.: 0174-9072724 (Mi. u. Do.: 7:30 – 12:00 Uhr u. 13 – 16 Uhr, Fr. 7:30 – 16:00 Uhr)
  • Hilfe für Einkäufe, Postgänge oder Apothekengänge etc. übernimmt für Sie gerne Cornelia Sartoris, Tel.: 0174-9072724
  • Nachbarschaftshilfe auf der Bausch (Bürger- und Kulturverein Bausch 1999 e.V.): Flyer
  • Sonder-Newsletter zum Thema Corona des Quartiersmanagement
  • Angebot des Jugendtreffs Ehrang-Quint: telefonische Sprechstunde, (telefonische) Unterstützung bei den Hausaufgaben etc., Tel.: 0651-9664718 und 0651-61491, Flyer

Medikamente:

  • Menschen, die ihr Medikament benötigen, bitten Ihre/n Arzt/Ärztin das Rezept an Ihre Stammapotheke zu faxen. Halten Sie für den Anruf Ihre Versicherungskarte bereit. Bitte klären Sie vorab telefonisch, ob Ihre Apotheke auch ausliefert.

  • Stadtteilübergreifende Hilfe finden Sie hier:

  • Ehrenamtsagentur Trier, Tel.: 0651-9120702
  • Malteser Hilfsdienst e.V., Tel.: 0651-14648-11
  • Die Johanniter e.V., Tel.: 0651-27090-0
  • SKF - Sozialdienst katholischer Frauen e.V., Tel.: 0651-9496-0
  • Jugend und junge Erwachsene der Pfarreiengemeinschaft St. Paulin, 0651-2708513 (erreichbar täglich 10:00-20:00 Uhr; Flyer für Hilfesuchende - gerne Hilfsbedürftigen einwerfen)
  • Kulturbrücke Trier - Geflüchtete engagieren sich in der Corona-Krise: kulturbruecke.trier@gmail.com und bei facebook
  • ASEO e.V. (Association for Sustainability and
    Equal Opportunity), Tel.: 0152-03622639 und einkaufshilfe@aseo-ev.de; Flyer für Hilfesuchende

Ein Infoblatt mit den vorgenannten Informationen zum Ausdrucken und Verteilen in Ihrer Nachbarschaft, zum Aushängen im Haus oder an Bushaltestellen finden Sie hier: Infoblatt in der Corona-Krise für die Nachbarn